Blog

4 Januar 2017

3 IBM Trainingskurs, den jeder in der Branche verwenden sollte

IBM WebSphere spielt auf eine Marke von PC-Programm-Elementen in der Klasse der großen Geschäftsprogrammierung an, die als "Anwendung und Mischungs-Middleware" bekannt ist. Diese Produktelemente werden von Endkunden verwendet, um Anwendungen zu erstellen und Anwendungen mit verschiedenen Anwendungen zu integrieren. In diesem Beitrag werden wir auf einige der wichtigsten IBM Trainingskurse eingehen. Warum sind sie in deiner Karriere wichtig? Was sind die Ziele dieser Kurse und ob Sie berechtigt sind oder nicht für diese Kurse.

3 Die wichtigsten IBM Trainingskurse sind nachfolgend aufgeführt:

  • Installation und Administration von IBM WebSphere Portal 8 unter Windows
  • Installation und Administration von IBM WebSphere Portal 8 unter Linux
  • IBM Sametime 9.0-Verwaltung

IBM Trainingskurse und Zertifizierung:

1. Installation und Administration von IBM WebSphere Portal 8 unter Windows

Dieser IBM Training Course richtet sich an Framework-Führungskräfte, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten erwerben oder überarbeiten müssen. Durch den praktischen Einsatz der Einführung, des Designs und der Überwachung von WebSphere Portal werden Framework-Verantwortliche durch die neuesten Ideen der WebSphere Portal Organisationsadministration grundlegend geschult. In der Hauptphase des Kurses üben Sie grundlegende alltägliche Organisationsaufgaben auf IBM WebSphere Portal Server 8.0 Portlet-Einrichtung, Sicherheitsvereinbarung und WebSphere Portal-Webseitenverwaltung. Im zweiten 50% des Kurses enthalten die Konzentrationsbewegungen zum Einrichten und Einrichten von WebSphere Portal V8.0.Configuration die von WebSphere Portal verwendete Datenbank, vereinheitlichte Client-Registrys und die Gruppierung für Vielseitigkeit und Anpassung an nicht kritische Fehler. In diesem Kurs werden insbesondere die neuen Komponenten von IBM WebSphere Portal 8.0 behandelt:

Zielgruppe

Dieser Kurs innerhalb und außerhalb des Kurses ist sowohl für erfahrene Framework-Vorsitzende als auch für WebSphere Portal Framework-Aufseher (vor WS Portal 6.1) von Vorteil, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten aktualisieren müssen. In diesem Kurs werden Framework Directors, die neu in WebSphere Portal Administration sind, die essenzielle und vorangetriebene Organisationsverwaltung von IBM WebSphere Portal und Portal-Ideen übernehmen. Darüber hinaus werden WebSphere Portal-Framework-Directors, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten neu beleben müssen, die Beteiligung an der Einführung, dem Entwurf und der Überwachung von WebSphere Portal im täglichen Betrieb schnell übernehmen.

Voraussetzungen

Du solltest haben:

  • Grundlegendes zu den WebSphere Application Server- und JVM-Situationen
  • Beteiligung an den Situationen von WebSphere Application Server und JVM
  • Datenbankorganisation
  • Sicherheit

Ziele

Sie sollten in der Lage sein, die Komponenten, Kapazitäten und Systeme von IBM WebSphere Portal 8.0 zu folgenden Zwecken zu verwenden:

  • Fügen Sie Portlets zu Seiten hinzu, die den neuen vereinfachten Seitenentwickler verwenden
  • Stellen Sie ein anderes Portlet bereit
  • Zugriff verwalten
  • Richte einen Blog und ein Wiki ein
  • Etikettierung und Bewertung einrichten
  • Wahrnehmbarkeitsregeln erstellen und anwenden
  • Arbeiten mit Syndikation Sustains
  • Konfigurieren Sie Aussehen
  • Wiederholen oder markieren Sie den Eintrag
  • Stellen Sie ein benutzerdefiniertes Thema bereit
  • Tauschen Sie die vorbereiteten Informationen aus der Derby-Datenbank in DB2 Universal Database aus
  • Konfigurieren Sie WebSphere Portal für die Verwendung eines IBM Tivoli Directory Server-LDAP-Servers
  • Erstellen Sie eine Network Deployment-Zelle mit einem einzelnen Hub-Bundle
  • Wählen Sie die beste Topologie für die Bedürfnisse Ihrer Organisation
  • Aktivieren Sie das Protokollieren und Folgen
  • Verwenden Sie XML Access, um Verwaltungsaufgaben zu rationalisieren
  • Nach unten gehen und Informationen wiederherstellen
  • Führen Sie die Entladungs-Verwaltung durch

2. Installation und Administration von IBM WebSphere Portal 8 unter Linux

Dieser IBM Training Course richtet sich an Framework-Führungskräfte, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten erwerben oder neu gestalten müssen. Durch den praktischen Einsatz von Einführung, Design und Überwachung von WebSphere Portal werden Framework-Verantwortliche durch die neuesten Ideen der WebSphere Portal-Organisationsverwaltung geschult. Im Hauptteil des Kurses schärfen Sie alltägliche Organisationsaufgaben auf IBM WebSphere Portal Server 8.0 ein Portlet-Einrichtung, Sicherheitsvereinbarung und WebSphere Portal-Website-Verwaltung. Im zweiten 50% des Kurses wurden die Konzentrationsbewegungen zum Einrichten und Einrichten von WebSphere Portal V8.0 ausgeführt. Die Anordnung umfasst die von WebSphere Portal verwendete Datenbank, kombinierte Client-Registrys und die Bündelung nach Vielseitigkeit und Anpassung an nicht kritische Fehler.

Audience

Dieser Kurs auf mittlerer und moderater Ebene ist sowohl für erfahrene Framework-Manager, die neu in IBM WebSphere Portal sind, als auch für WebSphere Portal-Framework-Köpfe (vor WS-Portal 6.1) hilfreich, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten aktualisieren müssen. In diesem Kurs nehmen die neuen Framework-Vorsitzenden von WebSphere Portal Administration an der grundlegenden und erweiterten Administration der Marketingverwaltung von IBM WebSphere Portal und an Portal-Ideen teil. Darüber hinaus werden Web-Sphere-Portal-Framework-Überwacher, die ihre WebSphere Portal-Organisationsfähigkeiten wiederbeleben müssen, die Beteiligung an der Einführung, Organisation und Überwachung von WebSphere Portal im täglichen Betrieb schnell übernehmen.

Voraussetzungen

Du solltest haben:

  • Grundlegendes zu den WebSphere Application Server- und JVM-Situationen
  • Beteiligung an den Situationen von WebSphere Application Server und JVM
  • Datenbankorganisation
  • Sicherheit

Ziele

Sie sollten in der Lage sein, die Komponenten, Kapazitäten und Techniken von IBM WebSphere Portal 8.0 zu folgenden Zwecken zu verwenden:

  • Fügen Sie Portlets zu Seiten hinzu, die das neue intuitive des Seitenentwicklers verwenden
  • Stellen Sie ein anderes Portlet bereit
  • Zugriff verwalten
  • Richte einen Blog und ein Wiki ein
  • Etikettierung und Bewertung einrichten
  • Wahrnehmbarkeitsregeln erstellen und anwenden
  • Arbeit mit Syndikation nährt
  • Konfigurieren Sie Aussehen
  • Tweak oder Marke der Eingang
  • Stellen Sie ein benutzerdefiniertes Thema bereit
  • Tauschen Sie die vorbereiteten Informationen aus der Derby-Datenbank in DB2 Universal Database aus
  • Konfigurieren Sie WebSphere Portal für die Verwendung eines IBM Tivoli Directory Server-LDAP-Servers
  • Erstellen Sie eine Network Deployment-Zelle mit einem einzelnen Hub-Bundle
  • Wählen Sie die beste Topologie für die Bedürfnisse Ihrer Organisation
  • Aktivieren Sie das Protokollieren und Folgen
  • Verwenden Sie XML Access, um Verwaltungsaufgaben zu rationalisieren
  • Nach unten gehen und Informationen wiederherstellen
  • Führen Sie die Entladungs-Verwaltung durch

3. IBM Sametime 9.0-Verwaltung

Dieser IBM Trainingskurs führt Sie durch den Prozess der Bereitstellung und Verwaltung von IBM Sametime 9.0. Es behandelt auch die grundlegende Fehlerbehebung.

Audience

In diesem Kurs werden Sie durch die Bereitstellung und Steuerung von IBM Sametime 9.0 geleitet. Es umfasst auch wesentliche Untersuchungen.

Voraussetzungen

Es sind keine vorbereitenden Informationen von Sametime erforderlich. Sie sollten jedoch ein Verständnis für die grundlegende Systemadministration und Programmnutzung haben.

Ziele

  • Einführung von Sametime 9.0 Center-Segmenten (ohne Edge, Sound-Videosegmente oder vielseitige Kundenaktivierung)
  • Genehmigen Sie die richtige Einrichtung verschiedener Sametime 9.0-Segmente
  • Starten, stoppen und starten Sie die gesamte Sametime 9.0-Umgebung neu
  • Nutzen Sie die bemerkenswerten Sametime 9.0-Komponenten

&bsp

GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!