Sort ReiseSchulung
Zeit5 Tage
REGISTRIEREN

Openstack Mirantis Trainingskurs & Zertifizierung

Openstack Mirantis Trainingskurs & Zertifizierung

Beschreibung

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zertifizierung

Openstack Mirantis Trainingskurs Übersicht

Dieser 5-tägige Open Stack Mirantis-Trainingskurs richtet sich an Implementierungsingenieure, Administratoren, Architekten oder andere IT-Teammitglieder, die für die Installation und Bereitstellung von OpenStack verantwortlich sind. Der Kurs vermittelt den Teilnehmern ein detailliertes Verständnis der Schritte, die zur Bereitstellung eines OpenStack Umgebung von Grund auf neu. Durch den Prozess der manuellen Bereitstellung von OpenStack lernen die Studenten, neben dem Automatisierungsservice, Probleme zu identifizieren und Hürden für den Fall von Problemen zu überwinden. Dieser Kurs setzt voraus, dass die Teilnehmer mit der Linux (Betriebssystem) Befehlszeile (bash) vertraut sind.

Zielgruppe für das Openstack-Mirantis-Training

  • System Administrator
  • Bereitstellungsingenieure
  • Lösungsarchitekten

Voraussetzungen für die Openstack Mirantis-Zertifizierung

  • Starke Erfahrung mit der Linux-Befehlszeile.
  • Erleben Sie die Bearbeitung von Conf-Dateien mit vi oder anderen CLI-Editor

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte.


Bewertungen




Abschnitt 1Openstack Architektur
Vorlesung 1Übersicht über Projekthistorie und Releases
Vorlesung 2Kernprojekt Übersicht
Vorlesung 3Typische Openstack-Komponentenarchitektur.
Vorlesung 4Komponenten-Details und Details.
Vorlesung 5Logische und physische Netzwerke in Openstack.
Abschnitt 2Openstack manuelle Installation
Vorlesung 6Konfigurieren Sie das Betriebssystem (Ubuntu 14.04) und das Netzwerk.
Vorlesung 7Installieren und Konfigurieren von Datenbank (MySQL) und Messaging (RabbitMQ) Servern.
Vorlesung 8Installieren und Konfigurieren der OpenStack-Identität (Keystone).
Vorlesung 9Installation und Konfiguration des OpenStack Image Service (Überblick).
Abschnitt 3OpenStack Networking & Speicher
Vorlesung 10Installieren des OpenStack Networking (Neutron) -Dienstes
Vorlesung 11Konfigurieren Sie das Netzwerk (Neutron), um das ML2-Plug-in mit dem Open vSwitch-Treiber zu verwenden
Vorlesung 12Installieren und Konfigurieren von OpenStack Compute (nova), Konfigurieren von OpenStack Compute (nova) mit KVM-Hypervisor.
Vorlesung 13Installieren und Konfigurieren des OpenStack-Dashboards (Horizont)
Vorlesung 14Installieren und Konfigurieren von OpenStack Block Storage (Asche)
Vorlesung 15Konfigurieren von OpenStack Block Storage (Schlacke) für die Verwendung von zwei Backends (LVM)
Vorlesung 16Installation und Konfiguration von OpenStack Orchestration (Wärme)
Abschnitt 4Kraftstoff Überblick und Architektur
Vorlesung 17Kraftstoffübersicht, Kraftstoffarchitektur.
Vorlesung 18Installieren Sie Kraftstoff
Vorlesung 19Stellen Sie die OpenStack-Umgebung mit Fuel bereit
Vorlesung 20Kraftstoffbeschränkungen
Vorlesung 21Kraftstoff-Fehlerbehebung.
Abschnitt 5Horizont
Vorlesung 22Projektübersicht
Vorlesung 23Starten Sie die Knoten vom Dashboard & CLI.
Vorlesung 24Projekte verwalten
Vorlesung 25Benutzer und Quoten verwalten
Vorlesung 26Netzwerke verwalten
Abschnitt 6KeyStone
Vorlesung 27Projektübersicht.
Vorlesung 28Verwalten Sie den Keystone-Identitätsservice über CLI
Abschnitt 7Blick
Vorlesung 29Projektübersicht
Vorlesung 30Verwalten Sie Bilder über CLI
Abschnitt 8SWIFT
Vorlesung 31Projektübersicht
Vorlesung 32Verwendung und Anwendungsfälle
Vorlesung 33Replikation, Sicherheit / ACLs.
Vorlesung 34Schnelle Operationen, Hochladen in Segmente
Vorlesung 35Hinzufügen von Metadaten zu Objekten, Wartung.
Abschnitt 9HEAT
Vorlesung 36Hintergrund und Anwendungsfälle aufheizen
Vorlesung 37Hitze Architektur.
Vorlesung 38Wärme-Orchestrierungs-TEmplate (HOT) -Format.
Vorlesung 39Automatische Autoscaling.