Sort ReiseSchulung
Zeit5 Tage
REGISTRIEREN

Bereitstellung von SQL-Datenbanken

Bereitstellungskurs für SQL-Datenbanken und Zertifizierung

Beschreibung

Zielgruppe und Voraussetzungen

Kursübersicht

Zeitplan und Gebühren

Zertifizierung

Bereitstellungskurs für SQL-Datenbanken

Dieser Kurs soll den Kursteilnehmern beibringen, wie sie SQL Server-Datenbanken sowohl vor Ort als auch in SQL Azure bereitstellen können.

Ziele des Bereitstellens von SQL-Datenbanken Training

  • Stellen Sie einen Datenbankserver bereit
  • Aktualisieren Sie SQL Server
  • Konfigurieren Sie SQL Server
  • Datenbanken und Dateien verwalten (freigegeben)
  • Bereitstellung, Migration und Verwaltung von Datenbanken im Wolke

Zielgruppe für die Bereitstellung von SQL-Datenbankkursen

Die primäre Zielgruppe für diesen Kurs sind Personen, die SQL Server-Datenbanken verwalten und verwalten. Diese Personen führen die Datenbankverwaltung und -wartung als ihren Hauptverantwortungsbereich aus oder arbeiten in Umgebungen, in denen Datenbanken eine Schlüsselrolle in ihrer Hauptaufgabe spielen.

Die sekundären Zielgruppen für diesen Kurs sind Personen, die Anwendungen entwickeln, die Inhalte aus SQL Server-Datenbanken bereitstellen.

Voraussetzungen Bereitstellung der SQL-Datenbankzertifizierung

Dieser Kurs erfordert, dass Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Grundlegende Kenntnisse des Microsoft Windows-Betriebssystems und seiner Kernfunktionalität.
  • Arbeitskenntnisse von Transact-SQL.
  • Kenntnisse in relationalen Datenbanken.
  • Einige Erfahrung mit Datenbankdesign

Course Outline Dauer: 5 Tage

Modul 1: SQL Server 2016-Komponenten

Dieses Modul beschreibt die verschiedenen Komponenten und Versionen von SQL Server 2016.Lessons

  • Einführung in die SQL Server-Plattform
  • Überblick über die SQL Server-Architektur
  • SQL Server-Dienste und Konfigurationsoptionen

Übung: Diskussion: SQL Server-Versionen

  • Wenn wir eine separate Installation von SQL Server verwenden und wann eine separate Instanz verwenden würde?
  • Welche Version von SQL Server ist in Ihrer Organisation am besten geeignet?

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreibe SQL Server-Komponenten und -Versionen.
  • Beschreiben der SQL Server-Architektur und der Ressourcennutzung
  • Beschreiben Sie SQL Server-Dienste und wie Sie die Konfiguration dieser Dienste verwalten.

Modul 2: Installieren von SQL Server 2016

In diesem Modul wird der Prozess zum Installieren von SQL Server 2016.Lessons beschrieben

  • Überlegungen für SQL Server installieren
  • TempDB-Dateien
  • Installieren von SQL Server 2016
  • Automatisierung der Installation

Übung: Installieren von SQL Server

  • Bewerten Sie die verfügbaren Ressourcen
  • Installieren Sie eine Instanz von SQL Server
  • Führen Sie nach der Installation Prüfungen durch
  • Automatisierung der Installation

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreiben Sie die Überlegungen bei der Installation von SQL Server.
  • Beschreibe TempDB-Dateien.
  • Installieren Sie SQL Server 2016.
  • Automatisieren Sie eine SQL Server-Installation.

Modul 3: Aktualisieren von SQL Server auf SQL Server 2016

In diesem Modul wird der Prozess zum Aktualisieren auf SQL Server 2016 beschrieben. Unterricht

  • Upgrade-Anforderungen
  • Aktualisieren Sie SQL Server-Dienste
  • Migrieren von SQL Server-Daten und -Anwendungen

Übung: Aktualisieren von SQL Server

  • Erstellen Sie die Anwendungs-Logins
  • Wiederherstellen von Datenbanksicherungen
  • Verwaiste Benutzer und Datenbankkompatibilitätsstufe

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreiben der Upgradeanforderungen für SQL Server.
  • Aktualisieren Sie SQL Server.
  • Migrieren Sie SQL Server-Daten und -Anwendungen.

Modul 4: Arbeiten mit Datenbanken

Dieses Modul beschreibt die vorinstallierten Systemdatenbanken, die physische Struktur von Datenbanken und die gebräuchlichsten Konfigurationsoptionen. Lessons

  • Einführung in die Datenspeicherung mit SQL Server
  • Speicher für Systemdatenbanken verwalten
  • Speicher für Benutzerdatenbanken verwalten
  • Verschieben und Kopieren von Datenbankdateien
  • Side-by-Side-Upgrade: Migrieren von SQL Server-Daten und -Anwendungen
  • Pufferpoolerweiterung

Lab: Verwalten des Datenbankspeichers

  • Konfigurieren von Tempdb-Speicher
  • Datenbanken erstellen
  • Eine Datenbank anhängen
  • Aktivieren Sie die Pufferpoolerweiterung

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreiben Sie den Datenspeicher mit SQL Server.
  • Speicher für Systemdatenbanken verwalten
  • Speicher für Benutzerdatenbanken verwalten
  • Verschieben und kopieren Sie Datenbankdateien.
  • Beschreiben Sie das Side-by-Side-Upgrade: Migrieren von SQL Server-Daten und -Anwendungen.
  • Beschreiben und verwenden Sie Buffer Pool Extensions.

Modul 5: Datenbankwartung durchführen

Dieses Modul deckt Wartungspläne für Datenbanken ab.Lektionen

  • Gewährleistung der Datenbankintegrität
  • Indizes pflegen
  • Automatisierung der Routinewartung von Datenbanken

Übung: Durchführen der Datenbankwartung

  • Verwenden Sie DBCC CHECKDB, um Datenbankintegrität zu überprüfen
  • Erstellen Sie Indizes neu
  • Erstellen Sie einen Datenbankwartungsplan

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Stellen Sie die Datenbankintegrität sicher.
  • Pflegen Sie Indizes.
  • Routinemäßige Datenbankwartung automatisieren.

Modul 6: Datenbankspeicheroptionen

Beschreiben Sie die SQL Server-Speicheroptionen.Lessons

  • SQL Server-Speicherleistung
  • SMB-Dateifreigabe
  • SQL Server-Speicher in Microsoft Azure
  • Datenbanken erweitern

Übung: Implementieren der Streckendatenbank

  • Führen Sie Stretch Database Advisor aus
  • Implementieren Sie die Streckendatenbank

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreiben der SQL Server-Speicherleistung
  • Beschreibe SMB Fileshare.
  • Erklären Sie den SQL Server-Speicher in Microsoft Azure.
  • Beschreiben Sie die Streckendatenbank.

Modul 7: Planen der Bereitstellung von SQL Server in Microsoft Azure

In diesem Modul wird die Bereitstellung von SQL Server in Azure.Lessons beschrieben

  • Virtuelle SQL Server-Computer in Azure
  • Azure-Speicher
  • Azure SQL-Authentifizierung
  • Bereitstellen einer Azure SQL-Datenbank

Übung: Planen und Bereitstellen einer Azure SQL-Datenbank

  • Planen Sie eine Azure SQL-Datenbank, Netzwerke, Leistungsebenen, Sicherheit
  • Stellen Sie eine Azure SQL-Datenbank bereit
  • Stellen Sie eine Verbindung zu einer Azure SQL-Datenbank her

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie:

  • Beschreiben Sie virtuelle SQL Server-Maschinen in Azure.
  • Beschreiben Sie Azure Storage.
  • Erläutern der Azure SQL-Authentifizierung, Auditing und Compliance.
  • Stellen Sie eine Azure SQL-Datenbank bereit.

Modul 8: Migrieren von Datenbanken in die Azure SQL-Datenbank

In diesem Modul wird beschrieben, wie Sie Datenbanken in Azure SQL Database.Lessons migrieren

  • Testwerkzeuge für die Datenbankmigration
  • Kompatibilitätsprobleme bei der Datenbankmigration
  • Migrieren einer SQL Server-Datenbank zur Azure SQL-Datenbank

Übung: Migrieren von SQL Server-Datenbanken nach Azure

  • Führen Sie Migrationstests durch
  • Migrieren Sie eine SQL Server-Datenbank in Azure SQL-Datenbank
  • Testen Sie eine migrierte Datenbank

Nach Abschluss dieses Moduls können die Studenten:

  • Beschreiben Sie verschiedene Testwerkzeuge für die Datenbankmigration.
  • Erklären Sie Kompatibilitätsprobleme mit der Datenbankmigration.
  • Migrieren Sie eine SQL Server-Datenbank in Azure SQL-Datenbank.

Modul 9: Bereitstellen von SQL Server auf einer Microsoft Azure Virtual Machine

In diesem Modul wird die Bereitstellung von SQL Server in Microsoft Azure VMs.Lessons beschrieben

  • Bereitstellen von SQL Server auf einer Azure-VM
  • Die Datenbank an einen Microsoft Azure-VM-Assistenten bereitstellen

Übung: Bereitstellen von SQL Server auf einer Azure Virtual Machine

  • Stellen Sie eine Azure-VM bereit
  • Verwenden Sie den Assistenten zum Bereitstellen der Datenbank für Azure-VM

Nach Abschluss dieses Moduls können die Studenten:

  • Stellen Sie SQL Server auf einer Azure-VM bereit.
  • Verwenden Sie die Datenbank auf einem Microsoft Azure-VM-Assistenten bereitstellen.

Modul 10: Verwalten von Datenbanken in der Cloud

In diesem Modul wird das Verwalten von SQL Server in Azure.Lessons beschrieben

  • Verwalten der Azure SQL-Datenbanksicherheit
  • Konfigurieren Sie Azure-Speicher
  • Azure-Automatisierung

Lab: Verwalten von Datenbanken in der Cloud

  • Konfigurieren Sie Azure-Sicherheit
  • Automatisieren Sie die Azure-Bereitstellung

Nach Abschluss dieses Moduls können die Studenten:

  • Verwalten der Azure SQL-Datenbanksicherheit
  • Konfigurieren Sie Azure-Speicher.
  • Implementieren Sie Azure Automation.

Kommendes Training

Es gibt zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Termine.

Bitte schreiben Sie uns an info@itschschool.com und kontaktieren Sie uns unter + 91-9870480053 für den Kurs Preis & Zertifizierungskosten, Zeitplan & Ort

Lass uns eine Anfrage fallen

Für mehr Informationen bitte Kontakt


Bewertungen