TypSchulung
REGISTRIEREN

Kontakt

Mit markierten Felder aus * sind erforderlich

 

Symantec Endpoint-Verwaltung

Beschreibung

Zielgruppe und Voraussetzungen

Kursübersicht

Zeitplan und Gebühren

Zertifizierung

Symantec Endpoint-Verwaltung

Der Kurs "Symantec Endpoint Protection 12.1: Administration" wurde für Experten in den Bereichen Netzwerk, IT-Sicherheit und Systemadministration entwickelt, die mit der Konzeption, Implementierung und Überwachung von Viren- und Spyware-Schutz, Zero-Day-Schutz und Lösungen zum Schutz vor Netzwerkbedrohungen beauftragt sind. Diese Klasse behandelt das Entwerfen, Bereitstellen, Installieren, Konfigurieren, Verwalten und Überwachen von Symantec Endpoint Protection 12.1 (SEP 12.1).

Ziele

  • Beschreiben Sie Symantec Endpoint Protection-Produkte, -Komponenten, -Abhängigkeiten und die Systemhierarchie.
  • Installieren und konfigurieren Sie Symantec Endpoint Protection-Verwaltungs- und Clientkomponenten.
  • Stellen Sie Symantec Endpoint Protection-Clients bereit.
  • Verwalten Sie die Clientbenutzerschnittstelle.
  • Verwalten Sie Produktinhaltsaktualisierungen.
  • Entwerfen Sie eine Symantec Endpoint Protection-Umgebung.
  • Verwalten Sie Viren- und Spyware-Schutzrichtlinien.
  • Verwalten Sie SONA R-Scans.
  • Verwalten Sie Firewall- und Intrusion Prevention-Richtlinien.
  • Verwalten Sie Richtlinien für die Anwendungs- und Gerätesteuerung.
  • Verwalten Sie virtualisierte Clients.
  • Konfigurieren Sie Replikation und Lastenausgleich.
  • Überwachen und verwalten Sie die Symantec Endpoint Protection-Umgebung.
  • Verbinden Sie den Symantec Endpoint Protection Manager mit Protection Center.

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerkmanager, Reseller, Systemadministratoren, Sicherheitsadministratoren, Systemprofis und Berater, die für die Installation, Konfiguration und tägliche Verwaltung von Symantec Endpoint Protection in einer Vielzahl von Netzwerkumgebungen verantwortlich sind sind verantwortlich für die Fehlerbehebung und Optimierung der Leistung dieses Produkts in der Unternehmensumgebung.

Voraussetzungen:

  • Starke Kenntnisse der TCP / IP-Protokolle
  • Vertraut mit der Windows-Betriebssystemverwaltung

Course Outline Dauer: 5 Tage

  • Modul-1: Einführung
  • Modul-2: Produktlösung für Symantec Endpoint Protection
  • Module-3: Installieren von Symantec Endpoint Protection
  • Module-4: Konfigurieren der Symantec Endpoint Protection-Umgebung
  • Module-5: Bereitstellen von Clients
  • Module-6: Client- und Richtlinienverwaltung
  • Module-7: Konfigurieren von Inhaltsaktualisierungen
  • Module-8: Entwerfen einer Symantec Endpoint-Umgebung
  • Module-9: Einführung in Antivirus, Insight und SONAR
  • Module-10: Verwalten von Viren- und Spyware-Schutzrichtlinien
  • Module-11: Verwalten von Ausnahmerichtlinien
  • Module-12: Einführung in Netzwerkbedrohungsschutz und Anwendungs- und Gerätesteuerung
  • Module-13: Verwalten von Firewall-Richtlinien
  • Module-14: Verwalten von Intrusion Prevention-Richtlinien
  • Module-15: Verwalten von Anwendungs- und Gerätesteuerungsrichtlinien
  • Module-16: Anpassen des Netzwerkbedrohungsschutzes und der Anwendungs- und Gerätesteuerung
  • Modul-17: Virtualisierung
  • Module-18: Konfigurieren von Replikation und Failover und Lastenausgleich
  • Module-19: Server- und Datenbankverwaltung durchführen
  • Module-20: Erweitertes Monitoring und Reporting
  • Module-21: Verbinden des SEPM mit Protection Center

Bitte schreiben Sie uns an info@itschschool.com und kontaktieren Sie uns unter + 91-9870480053 für den Kurs Preis & Zertifizierungskosten, Zeitplan & Ort

Lass uns eine Anfrage fallen

Für mehr Informationen bitte Kontakt


Bewertungen




KEYWORDS SUCHLAUFZEIT