Blog

Microsoft-Corporation-Azure-Portal
9 Dezember 2016

Die Microsoft Corporation erklärt die neue Cloud-Unterstützung für das Azure-Portal

/
Geschrieben von

Die Microsoft Corporation meldet neue Cloud-Sicherheit für das Azure-Portal

Cloud-Vorteile sind in der Regel zwei Standardschnittstellen zugeordnet. Es gibt entweder eine elektronische grafische Schnittstelle oder eine Ladeline-Terminal-Schnittstelle. In der Regel laufen Kunden mit beiden, tauschen aber zwischen ihnen den Austausch zwischen Anwendungen und Terminalschnittstellen aus, und in einigen Gadget-Fällen ist es einfach unrealistisch.

Wie das neueste Blog von Microsoft zeigt, hat das Produkt Goliath eine Antwort gefunden.

Die neue Microsoft Azure Cloud Console begleitet einen koordinierten Arbeitsprozess, der es Clients ermöglicht, Anwendungen auf Azure unter Verwendung einer grafischen Benutzeroberfläche oder von kostenpflichtigen Geräten herzustellen. Die Shell ist in das Portal integriert, so dass Kunden schnell in eine Beschwörungslinie eingreifen und gleichzeitig ihre Cloud-Assets in der grafischen Weboberfläche sehen können.

Damit wird das oben genannte Grundproblem angegangen und die Kunden haben die Möglichkeit, mit Gadgets wie einem vielseitigen Gerät oder Tablet zu arbeiten, oder Spots, an denen keine Ladeleitungsinstrumente eingeführt werden.

Dies macht das Erstellen von Code einfacher, wenn kein Austausch eingeschlossen ist.

Die Schlüsselkomponenten dieser Erfahrung sind:

  • Programmierte Bestätigung von Ihrem aktuellen Web-Login zu den Bestelllinieinstrumenten
  • Alle Azure-Ladeleitungsgeräte und auch wichtige Ladeleitungs-Dienstprogramme sind bereits eingeführt
  • Angepasster, konstanter Arbeitsbereich, der Ihren Code, Design und Bewegung kreuzweise über Cloud-Shell-Sitzungen verteilt.

"Das Terminal ist eine vollständig hervorgehobene Begegnung mit den Azure-Ladeleitungsgeräten sowie Standard-Editoren und -Instrumenten, die Sie erwarten würden. Promote, die Cloud-Shell-Jam-Einstellung für dich ", komponiert Brendan Burns, Partnerarchitekt im Blog. Darüber hinaus bleiben in der Azure-Cloud gespeicherte Datensätze auf der Platte gespeichert, sodass Clients dort weitermachen können, wo sie in der folgenden Cloud-Shell-Sitzung gelöscht wurden. Erstaunlicherweise müssen Clients nicht auf einem ähnlichen Gerät oder System sein, um mit der Sitzung fortzufahren.

Hinterlasse einen Kommentar

 
GTranslate Please upgrade your plan for SSL support!
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!