Blog

Laptop-2561221_640
7 September 2017

PRINCE2-Zertifizierung: Ein vollständiger Leitfaden

/
Geschrieben von

PRINCE2 ist ein Akronym für Projekte in kontrollierten Umgebungen. Es ist eine strukturierte Projektmanagementmethode, die Sie über alle wichtigen Aspekte der erfolgreichen Projektverwaltung informiert. Ursprünglich war es nur für IT-Umgebungen gedacht, deckt aber alle Arten von Projekten und alle anderen Bereiche der Industrie sehr großzügig ab. Ursprünglich war es, als es in 1996 veröffentlicht wurde, eine generische Projektmanagementmethode, aber jetzt ist es ein De-facto-Standard für das Projektmanagement in den meisten britischen Regierungsabteilungen und Unternehmen des Privatsektors. Grundsätzlich legt PRINCE2 Wert darauf, Projekte in überschaubare und leicht kontrollierbare Phasen zu unterteilen. PRINCE2-Zertifizierung kann Ihnen mit einem Karriere-Wachstum helfen

In 2013 wurden die Eigentumsrechte von PRINCE2 von HM Cabinet Office an AXELOS Ltd (deren Besitz zwischen Cabinet Office und Capita plc. Geteilt wird).

PRINCE2-Zertifizierung - ein kompletter Leitfaden

Wenn Sie eine Person sind, die an Projektmanagement-Rollen interessiert ist, dann kann die PRINCE2-Zertifizierung Ihnen definitiv dabei helfen, sich beruflich weiterzuentwickeln. Diese Zertifizierung umfasst zwei Schritte: PRINCE2 Foundation und PRINCE2 Practitioner. PRINCE2 Training Certification Kurs kann Sie auf beide vorbereiten und Sie auch mit dem De-facto-Standard vertraut machen, der jetzt weltweit verfolgt wird. Während des Kurstrainings erwirbt man Expertise in Projektmanagement-Richtlinien und die Best Practices gemäß PRINCE2-Standards.

Überblick über PRINCE2

PRINCE2 ist eine prinzipiengetriebene Projektmanagementmethodik. Es umfasst sieben Prinzipien, sieben Themen und sieben Prozesse.

THEMEN: Themen sind ein wichtiger Aspekt jedes Projekts, das dauerhaft angesprochen und verknüpft werden muss, wenn die Durchführung eines Projekts erfolgreich sein soll. Die sieben Themen sind:

  • Geschäftsfall
  • Organisation
  • Qualität
  • Mitgliedschaft
  • Risiko
  • Ändern
  • Fortschritt

GRUNDLAGEN: Das Projektmanagement umfasst sieben Prinzipien, die ein universelles Set guter Praktiken darstellen, die auf jedes Projekt angewendet werden können. Die sieben Prinzipien sind:

  • Fortsetzung der geschäftlichen Begründung
  • Aus Erfahrung lernen
  • Definierte Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Verwalten von Stages
  • Verwalten nach Ausnahme
  • Fokus auf Produkte
  • Anpassung an die Projektumgebung

PROZESSE: Die sieben Prozesse sind die entscheidenden Schritte, um ein Projekt erfolgreich zu managen, zu steuern und zu liefern. Die sieben Prozesse umfassen:

  • Ein Projekt starten
  • Ein Projekt initiieren
  • Regie eines Projekts
  • Eine Bühne steuern
  • Produktlieferung verwalten
  • Verwalten einer Bühnengrenze
  • Ein Projekt schließen

Die oben genannten Prinzipien und Themen gelten in diesen sieben Prozessen.

Top-Gründe, warum Sie die PRINCE2-Zertifizierung erhalten sollten?

  • Um einen Wettbewerbsvorteil unter Ihren Mitbewerbern zu erzielen - Eine PRINCE2-Zertifizierung zu erhalten, ist eine Bestätigung Ihrer Fähigkeiten als Projektmanagement-Praktiker und Ihre Fähigkeit, PRINCE2-Methoden anzuwenden.
  • Anerkennung Ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Fähigkeiten - Es ist eine unvoreingenommene Bestätigung der Projektmanagementfähigkeiten auf globaler Ebene.
  • Eine Leistung-PRINCE2-Zertifizierung zeigt seine Fähigkeiten als globaler Projektmanagement-Führer.
  • Bessere Jobchancen und höhere Einkünfte - Mit dieser Zertifizierung sollten Sie in der Lage sein, bessere Beschäftigungsmöglichkeiten zu finden. Zertifizierungsinhaber können auch eine höhere Gehaltserhöhung erwarten.
  • Aufstieg in der Karriere - Eine PRINCE2-Zertifizierung zu erhalten, zeugt von Ihrer Bereitschaft, mehr Verantwortung zu übernehmen.
  • Verbesserung der Kenntnisse und Fähigkeiten - Vorbereitung für PRINCE2certification erfordert, dass Sie aktuelle Management-Prozesse und Technologien studieren und überprüfen. Dies wird durch das Zertifikat hervorgehoben, das Sie verdienen.
  • Höheres Selbstvertrauen - Mit Wissen, Kompetenz, Fähigkeiten und Branchenexposition entwickeln Sie ein Selbstvertrauen und sind bereit, sich selbst über eine Berufsbezeichnung hinaus zu definieren.

Siehe auch: PMP-Zertifizierung Karrierechancen

Schritt I - PRINCE2 Foundation Training

Das PRINCE2 Foundation Training legt den Schwerpunkt auf Theorie. Das Erlernen der Theorie stellt sicher, dass sich der Kandidat bei der praktischen Anwendung des PRINCE2-Lernens im professionellen Bereich sicher fühlt. Die Prinzipien, Themen und Prozesse müssen im Detail verstanden werden.
Die Foundation-Prüfung bewertet einen Kandidaten auf seine Fähigkeit, als informiertes Mitglied eines Projektmanagement-Teams mit PRINCE2 zu handeln. Das Löschen der Prüfung bestätigt das Verständnis des Kandidaten für die PRINCE2-Terminologie, ihre Prinzipien, Themen und Prozesse.

Nach Abschluss des Foundation-Trainings kann der Profi erfolgreich Folgendes tun:

  • Ausarbeiten des Zwecks und des Inhalts aller Rollen in jedem der sieben Themen, Prinzipien und Prozesse.
  • Bestimmen, welches der Managementprojekte ein Input für die sieben Prozesse ist und / oder von diesen ausgibt.
  • Festlegung der wichtigsten Inhalte und Hauptziele der Management-Produkte.
  • Festlegen der Beziehung zwischen Rollen, Prozessen, Managementdimensionen und Ergebnissen eines Projekts.

Grundkurs Prüfung:

  • Format - Multiple-Choice-Fragen
  • Voraussetzungen - keine
  • Gesamt-Nr. von Fragen - 75
  • Testfragen - 5

Übergeben von Marken - 35 (oder 50%)

  • Prüfungsdauer: 1 Stunde
  • Art der Prüfung - Geschlossenes Buch

Schritt II - PRINCE2 Practitioner Training

Nach dem Foundation Training bestätigt die PRINCE2 Practitioner Trainingszertifizierung, dass der Kandidat die Anwendung von PRINCE2 in realen Projekten verstanden hat. Der Kandidat soll in der Lage sein, die gelernten Methoden mit der richtigen Richtung auf ein bestehendes Projekt anzuwenden, damit es erfolgreich durchgeführt werden kann.

Einige PRINCE2 Lernziele sind nur auf Practitioner-Ebene erforderlich. Während die Foundation-Prüfung das Wissen der Kandidaten über PRINCE2-Themen, -Prinzipien, -Prozesse und -Rollen bewertet, bewertet die Practitioner-Prüfung ihre Eignung, die PRINCE2-Methodik in einem gegebenen Szenario anzuwenden.

Nachdem Sie PRINCE Practitioner Training und Prüfung abgeschlossen haben, werden Sie in der Lage sein:

  • Generieren einer gründlichen Erklärung aller Themen, Prinzipien und Prozesse mit bewährten Beispielen aller PRINCE2-Produkte für die Anwendung auf ein bestimmtes Projektszenario.
  • Nachweis eines Verständnisses der Beziehung zwischen Prinzipien, Themen und Prozessen und PRINCE2-Produkten sowie die Fähigkeit, dieses Verständnis anzuwenden.
  • Das Motiv hinter den Prinzipien, Themen und Prozessen verstehen und auch die Prinzipien hinter diesen Elementen verstehen.

Practitioner-Prüfung:

  • Voraussetzungen - PRINCE2 Foundation, PMP®, CAPM®, IPMA-D, IPMA-C, IPMA-B oder IPMA-A
  • Format - Zieltyp, 8 fragt X 10-Elemente ab
  • Noten übergeben - 55%
  • Art der Prüfung - Offenes Buch (offizielles PRINCE2 Handbuch)

Wichtige Studientipps:

  • Sammeln Sie geeignetes Lernmaterial. Die offizielle Webseite von AXELOS kann dabei hilfreich sein.
  • Versuche ein oder zwei Probeexemplare zu lösen, um dein Level zu analysieren und deine Schwachstellen zu lokalisieren. Es wird Ihnen auch helfen, sich an das Prüfungsformat zu gewöhnen. Beispielpapier kann von der offiziellen Website von AXELOS heruntergeladen werden.
  • Die Methoden oder Praktiken, die in Ihrer aktuellen Organisation angewendet werden, können möglicherweise nicht helfen. Daher ist es besser, bei der Beantwortung der Methoden von PRINCE2 zu bleiben.
  • Es soll dir helfen, deine Fähigkeiten zu verbessern.
GTranslate Please upgrade your plan for SSL support!
GTranslate Your license is inactive or expired, please subscribe again!